Immer wieder wird die Frage gestellt: „Was genau passiert auf dem PM Camp?“ Die Antwort darauf ist eigentlich einfach: „Genau das, was Du Dir vornimmst.“

Die Qualität eines Barcamps steht und fällt mit den Teilnehmern, genauer mit den Themen, die die Teilnehmer mitbringen. Das Orgateam hat darauf praktisch keinen Einfluss – bis auf zwei Impulsvorträge an den beiden Camp-Tagen (Über Skills hinaus + Die lernende Organisation) und ein thematisches Pre-Opening in Form eines Snack & Talk am Donnerstag. Was in den Sessions passiert, ist alleine den Teilnehmern oder besser „TeilGebern“ überlassen. Sie machen das Programm selbst.

Verborgene Talente entdecken

Im Grunde genommen gibt es zwei Wege, Sessions anzubieten. Die Einen bereiten bereits im Vorfeld ein Thema vor und planen, eine Session dazu zu halten. Andere entscheiden sich erst vor Ort – manche Ideen entstehen erst aus einem Impulsvortrag heraus. Grundsätzlich kann jeder beim PM Camp eine Session anbieten. Manche Teilnehmer haben einzigartige Erfahrungen, die sie mit anderen Teilnehmern teilen können. Genau dazu möchten wir Euch ermutigen, denn es gibt wirklich gute Gründe:

  • Kein anderes Format ist so gut geeignet, „unfertige“ Themen zu diskutieren. Viele Sessiongeber wissen das zu schätzen und nutzen ein PM Camp als Testplattform für ihre Ideen und Thesen.
  • Kein anderes Format verzeiht in gleicher Weise Fehler und mangelnde Perfektion. Jeder hat irgendwann das erste Mal vor einer Gruppe gestanden, aber nicht jeder hat dies von Anfang an perfekt beherrscht. Doch jeder, der sich getraut hat, hat daraus gelernt. Nur wer ins Wasser springt, lernt schwimmen. Und das PM Camp ist ein perfekter Schwimmkurs.

Wir möchten Euch anregen, Euch schon im Vorfeld des Events Gedanken zu Themen zu machen, die Euch fesseln – vielleicht kann aus dem Einen oder Anderen eine tolle Session entstehen.

Die Technik ist vorhanden

Verschiedenste Hilfsmittel stehen Euch zur Gestaltung Eurer Sessions zur Verfügung: Arbeitet Ihr lieber am Flipchart oder lieber mit Powerpoint? Ist Eure Session ein Vortrag mit Diskussion oder eher ein Workshop? Braucht Ihr Platz und frische Luft für viel Bewegung oder Tische und Sitzplätze in Parlamentsbestuhlung? Fast alles ist möglich – das Orgateam unterstützt Euch auch hier gern.

Was sind Eure Themen?

Habt Ihr ein Thema, dass Euch schon lange beschäftigt? Habt Ihr eine Erfahrung, die Ihre gerne teilen wollt? Nicht immer muss es darum gehen, wohl durchdachte Erkenntnisse weiterzugeben. Manchmal kann man die Gruppe auch dazu nutzen, Hilfe zu geben, den eignen Weg zu hinterfragen und Erfahrungen auszutauschen.

Seid dabei! Nutzt die Möglichkeiten! Lasst andere Projektmenschen an Euren Erfahrungen teilhaben.

Denn Wissen vermehrt sich, wenn es geteilt wird.