Am Abend des 26.6. 2014 fällt der Startschuss zum diesjährigen PM Camp Rhein-Main. Auf Euch warten zwei intensive Tage mit einer Reihe neuer Ideen und vielen PM-Themen.

Die erste Neuerung betrifft gleich den Vorabend. Mit #TasteTheCamp starten wir um 20:00 genussvoll ins Networking. In der wunderbaren Bar der Eventlocation bei SERVIEW sind alle Genießer eingeladen, edle Tröpfchen (wer mag, kann das Ganze auch mit tollen Schokoladen, die man nicht im Supermarkt bekommt, kombinieren) erleben, probieren, vergleichen, diskutieren. Wie man das unter Freunden eben tut. Dabei sein werden die Lieblingsprodukte einiger Teilnehmer: schottischer, irischer und bayerischer (!) Whisky, karibischer Rum oder ein Haselnussgeist, den besonders Nutella-Liebhaber ins Herz schließen werden. Natürlich haben wir einen Abend-Snack eingeplant, so dass auch der kleine Hunger hinreichend bedient wird.

Auch am Freitag kommt das Networking natürlich nicht zu kurz. Bei der Abendveranstaltung könnt Ihr bei gutem Essen und Musik in lockerer Atmosphäre den ersten Tag ausklingen lassen, neue Kontakte knüpfen und alte Freundschaften pflegen.

Das diesjährige PM Camp Rhein-Main steht ganz im Zeichen der Projektkommunikation. Spannende Impulsvorträge werden verschiedene Facetten der Kommunikation beleuchten. Am Freitag begrüßen wir Alexander Mereien, dessen Projektinszenator die strukturierte Kommunikation im und außerhalb des Projektes unterstützt. Den Samstag läutet Marcus Ross mit einem Thema ein, das nicht nur in Softwareprojekten häufig anzutreffen ist: Warum die Kommunikation zwischen Projektleitung und Kollegen in der Entwicklung/Umsetzung mitunter problematisch ist.

Bereits vorgeschlagene Session-Themen sind:
DesignThinking (Pauline Tonhauser), Storytelling und Visualisierung (Torsten Koerting), Social Media in der Projektkommunikation, …

Was bewegt Euch? Worüber sollten wir unbedingt sprechen? Wir sind sehr gespannt auf viele weitere Ideen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Event mit Euch! Wer noch kein Ticket hat, kann sich hier registrieren.