Nachdem das erste PM Camp Rhein-Main jetzt schon vier Wochen Geschichte ist, können wir davon ausgehen, dass ihr euch mittlerweile wieder aklimatisiert habt und unser Review verarbeiten könnt…

Das Highlight, unser offizielles Campvideo, das sich ja schon viral im Netz verbreitet, spiegelt die besondere Stimmung dieser zwei Tage wunderbar wider und erleichtert uns enorm den Einstieg in diesen Artikel.

[embedplusvideo height=“388″ width=“640″ editlink=“http://bit.ly/18MU8Ot“ standard=“http://www.youtube.com/v/TBKCg7YxF5w?fs=1″ vars=“ytid=TBKCg7YxF5w&width=640&height=388&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep2617″ /]

Wir selbst waren bereits vorher begeisterte PM Camp-Teilnehmer; die Rolle als Organisatoren bzw. Gastgeber war für uns erst einmal neu und ungewohnt. Unsere Erwartungen haben sich mehr als erfüllt: Wir haben jede Menge alte Bekannte und neue, interessante Menschen getroffen, konnten uns mit Euch intensiv und für alle gewinnbringend austauschen. Besonders haben wir die Offenheit in den Diskussionen und die Gespräche auf Augenhöhe mit allen Teilnehmern geschätzt. Neben spontanen Session-Ideen hatten viele von Euch bereits vorbereitete Themen und/oder Ideen im Gepäck. So standen die meisten Teilnehmer vor dem Problem, sich für jeweils eine der drei parallelen Sessions zu entscheiden. Auch hier hat sich wieder gezeigt, dass PM Camps eine “Serie verpasster Gelegenheiten” sind.

Die Sponsor-Keynote von Michael Weber (“Mit Sicherheit unsicher“ – Wie viel Risikomanagement braucht ein Projekt?”) und Torsten Koertings Impulsworkshop (PROJECT SQUARE – Den Blick der Menschen weg von den Details auf den Kern des Projekts lenken) erleichterten uns allen den Start in den Tag und halfen dabei, Gesprächsstoffe für die Kaffeepausen und Ideen für viele spannende Sessions zu generieren.

 

Den besonderen Reiz der Veranstaltung unter dem Motto “Wissen teilen, Wissen vermehren” hat sicher nicht nur für uns die unglaubliche Vielfalt der Themen ausgemacht, deren Dokumentation ihr auf openPM nachlesen könnt.

 

Obwohl das PM Camp natürlich ganz bewusst den Fokus auf Projektarbeit legt, sorgten vermeintlich “exotische” Themen wie die Knigge-Session von Claudia Widmann oder “Modell der Auf-richtig-keit” von Marion Kästner für völlig neue Blickwinkel (Marion bietet übrigens einen Workshop zum Thema “SinnVoll Auftreten” am 18.09. im Olympiastützpunkt Frankfurt am Main an – bei Interesse vermitteln wir gerne ihre Kontaktdaten).

Der Erfolg dieser Sessions bestätigte sich nicht zuletzt durch Eure Kudos. Am Ende konnten wir Euer positives Feedback 16 Teilnehmern direkt zuordnen und haben diesen wie versprochen ein kleines Buchpräsent (How to change the world – Jurgen Appelo) zukommen lassen.

Natürlich kam auch der Netzwerk-Gedanke in den Kaffeepausen und bei der Abendveranstaltung nicht zu kurz, wofür nicht zuletzt die Location-Ausstattung unseres Partners SERVIEW mit Kaffee, Kaltgetränken, Obst, Süßigkeiten und Segways beitrug.

IMG_1701 IMG_1711 IMG_1705 IMG_1714

Das wahrscheinlich wichtigste Wort, was wir hier zu schreiben haben: DANKE.

… an unsere Sponsoren, ohne deren Beitrag die Durchführung nicht möglich gewesen wäre.

Location-SponsorLogo_SERVIEW_Vorsprung

Event-Sponsor

copargo_logo

Material-Sponsorstattys

Event-Sponsor

Best Practice User Group Deutschland e.V.

… an das engagierte Videoteam (Christiane Grubert und Martin Gerisch), die trotz kurzfristiger Buchung einen fantastischen Job über zwei Tage gemacht haben. Die Ergebnisse dieser Arbeit findet Ihr in unserem Youtube Kanal.

… an EUCH. Ihr seid mit euren Session-Ideen, euren Erfahrungen und eurer Freude am Austausch diejenigen, die das PM Camp-Konzept tragen, fordern, fördern und zu einen Erfolg machen.

Nach dem PM Camp ist vor dem PM Camp

Im nächsten Jahr wird es ganz sicher wieder ein PM Camp Rhein-Main geben. Wir freuen uns, Euch dort wiederzutreffen. Bis dahin: erzählt Euren Kollegen, Freunden und Bekannten vom PM Camp. Besucht andere PM Camps (Infos findet Ihr unter http://www.pm-camp.org/wp3x/pm-camp-xx) und schaut bei openPM vorbei.

Damit Ihr auf keinen Fall das Event verpasst, folgt uns einfach auf Twitter, Google+ und hier in unserem Blog.

Was noch fehlt…

Wie angekündigt stellen wir Euch die beim PM Camp angefertigten Fotos, Unterlagen und Videos zur freien Nutzung zur Verfügung. Videos findet ihr auf Youtube. Über die Bereitstellung der Fotos informieren wir Euch in Kürze hier im Blog. Unterlagen wie die Sessiondokumentation findet Ihr auf openPM.

Dirk, Falk, Marc, Oliver, Tilman